angebotechsenfroschespinnenangebotangebot

Allgemeine Gesch

WICHTIG - BITTE LESEN

Bitte lesen Sie vor dem Kauf/Bestellung unsere "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" die für alle Käufe gelten.

1. Allgemein

1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung für Geschäftsbeziehungen zwischen "Firma Polaschek" nachfolgend als Verkäufer bezeichnet, und ihren Kunden. Soweit es sich um Unternehmer handelt, gelten diese AGB's auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

1.2. Alle Angebote sind freibleibend, solange der Vorrat reicht.

1.3. Mit der Auftragserteilung gelten unsere Geschäftsbedingungen als anerkannt. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle vorherigen Listen ihre Gültigkeit. Kurzfristige Preisänderungen behalten wir uns vor. Preise sind ohne Gewähr!

1.4. Die Darstellung des Sortiments stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog dar. Die Bestellung aus diesem Sortiment bewirkt noch keinen Vertragsschluss. Modellabweichungen und Irrtum vorbehalten. Bei Schreib-, Druck- oder Rechenfehler sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

1.5. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

1.6.Eine Anzahlung ist binnen einer Frist von 7 Tagen beim Verkäufer zu leisten; diese dient zur Hinterlegung und Reservierung eines Tieres bzw. einer Ware. Diese kann im Falle eine Stornierung nicht rückerstattet werden.

2. Preise, Fälligkeit, Zahlung und Verzug:

2.1. Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

2.2. Bei Versand werden Versandkosten und Verpackung gesondert nach Aufwand berechnet. Die entsprechenden Kosten werden Ihnen vor der Versendung Ihrer Bestellung mitgeteilt.

2.3. Bei Versand werden Erstbesteller nur gegen Vorkasse oder per Nachnahme beliefert.

2.4. Hat der Kunde per Nachnahme bestellt und nimmt dieser die Ware nicht an, so wird 25% des Warenwertes als Entschädigung zzgl. der entstandenen Frachtkosten verrechnet.

3. Eigentumsvorbehalt:

3.1. Bei Kunden behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages vor. Bei Unternehmern behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

3.2. Der Kunde ist verpflichtet, bei nicht vollständig bezahlter Rechnungen nach Ziff. 3.1, dem Verkäufer einen Zugriff Dritter auf die Ware, z.B. bei Pfändung, Beschlagnahme oder sonstiger Verfügung durch Dritte, sowie eine etwaige Beschädigung oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat der Kunde ebenfalls unverzüglich anzuzeigen. Dritte sind auf das Vorbehaltseigentum von "Firma Polaschek" hinzuweisen.

3.3. Der Verkäufer ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Ziff. 3.2 dieser Bestimmungen vom Vertrag sofort zurückzutreten und die Ware unverzüglich herauszuverlangen.

3.4. Ist der Kunde Unternehmer, ist er berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt dem Verkäufer bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Der Verkäufer behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

3.5. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Wien.

4. Lieferung, Lieferzeit bei Versand:

4.1. Angaben über Liefertermine und Lieferzeiten sind unverbindlich, sofern sie von uns nicht schriftlich zugesagt wurden. Lieferverzögerungen, die von uns nicht zu vertreten sind, begründen keinen Verzug sondern verlängern die Lieferfrist für die Dauer der Behinderung.

4.2. Wir sind zur Teillieferung berechtigt. Sollten Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, so teilen Sie uns das bei der Bestellung mit. Ansonsten hätten Sie für den Fall einer Teillieferung die anfallenden Kosten (Postgebühr, Nachnahmegebühr) zu tragen.

4.3. Die Auslieferung der Ware erfolgt, wenn lagernd, binnen 48 Stunden. Bei "Nicht Lagerung" werden Sie von uns per Telefon oder e-Mail über den nächstmöglichen Liefertermin verständigt.

5. Garantie, Gewährleistung und Haftung:

5.1. Auf alle Zubehörartikel besteht volle Herstellergarantie.

5.2. Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Die Gewährleistungsfrist für Unternehmer beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

5.3. Der Verkäufer behält sich für den Fall einer unbegründeten Mängelrüge vor, den Kunden zum Ersatz der daraus entstandenen Kosten in Anspruch zu nehmen.

5.4. Haftung erfolgt nur bis zum Warenwert. Haftung für Folgeschäden können wir nicht übernehmen.

5.5. Der Verkäufer hat die Wahl, Gewähr für Mängel der Ware durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu leisten.

6. Umtausch:

6.1. Umtausch von Zubehör ist innerhalb von 7 Tagen unter Beifügung der Originalrechnung möglich.

6.2. Rücksendungen sind von Kosten freizustellen. Der Warenwert wird abzüglich der uns entstandenen Versandkosten zurückerstattet.

6.3. Waren können nur in unbeschädigter Originalverpackung umgetauscht werden.

7. Transportschäden und Reklamationen:

7.1. Reklamationen können nur berücksichtigt werden, wenn sie am Tag der Ankunft telefonisch erfolgen.

7.2. Für Transportschäden haftet der Transporteur.

8. Besonderheiten bei der Gewährleistung und Lieferung von lebenden Tieren:

8.1. Generell können lebende Tiere offensichtliche oder versteckte Mängel haben. Tiere mit verheilten Wunden oder regenerierten Schäden gelten nicht als fehlerhaft. Dies gilt auch für Mängel wie Parasitenbefall, fehlenden Krallen oder Zehen, Panzerschäden oder geringfügige Schwanzfehler, die bei lebenden Tieren vorkommen können. Aufgrund der Natur der Sache kann der Verkäufer für innere Krankheiten nicht haften. Wir garantieren, dass nur äußerlich gesund erscheinende Tiere zum Verkauf kommen. Eine Geschlechtsgarantie kann nicht gewährt werden - wir bestimmen dieses nach bestem Wissen.

8.2. Für die lebende Ankunft innerhalb Österreichs garantiert der Verkäufer. Nach Erhalt geht das Risiko des Verlusts oder Verschlechterung der Tiere auf den Käufer über. Das heißt, es wird für später auftretende Krankheiten oder gar Verlust des Tieres ab dem Erhalt bzw. dem Verlassen der Geschäftsräume keine Verantwortung (Gewähr / Garantie) übernommen! Der Versand erfolgt nur bei zumutbaren Wetterverhältnissen (Hitze, Kälte, etc.), nur gegen Vorauskasse und nur nach vorheriger persönlicher Lieferterminabsprache!

8.3. Schadensersatzansprüche und andere weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere wegen Mangelfolgeschäden, soweit diese nicht aus den Fehlern zugesicherter Eigenschaften resultieren, sind ausgeschlossen.

8.4. Reklamationen/Mängelrügen können nur berücksichtigt werden, wenn sie am gleichen Tag des Kaufes telefonisch und schriftlich per Fax: +43 (0)2773 44742 erfolgen.

8.5. Der Verkäufer behält sich nach empfangener Mängelrüge eine Besichtigung der beanstandeten Tiere vor bzw. eine Rückgabe von toten Tieren (Tiefgekühlt).

8.6. Jeder Tierkauf zählt als Einzelfall. Im Falle einer Forderung in irgendeiner Form wird das Tier ausgetauscht bzw. der Wert des Tieres gutgeschrieben. Ein Abzug des Betrages von der Rechnung oder die Rückerstattung des Kaufpreises ist nicht gestattet!

8.7. WA Tiere werden nur inklusive aller gesetzlich vorgeschriebenen Papiere und Bescheinigungen (Cites) verkauft. Diese kosten pro Tier die angefallenen Gebühren.

9. Versand und Transport:

9.1. Alle Bestellungen werden schnellstmöglich ausgeliefert.

9.2. Tiere sind grundsätzlich vom Versand ausgeschlossen (siehe Ziff. 8.2.)!

10. Datenschutz:

10.1. Die personenbezogenen Daten aus dem Vertragsverhältnis dienen nur zum Zweck der Vertragsabwicklung. Diese Daten werden dauerhaft gespeichert. Die Kundendaten werden nur berechtigten Personen innerhalb des Unternehmens zugänglich gemacht. Eine weitergehende Nutzung ist ausgeschlossen.

10.2. Die Weitergabe der Kundendaten ist zulässig, wenn der Kunde seine Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise nicht erfüllt. Die temporäre Weitergabe der Kundendaten zum Zwecke der Überprüfung an die Kreditreform ist jederzeit zulässig. Bei Zahlungsverzug ist die dauerhafte Übermittlung aller Vertragsdaten des Vorganges zulässig.

11. Schlussbestimmungen:

11.1. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

11.2. Soweit nicht anderweitig vereinbart, bedarf die Übertragung von Rechten und Pflichten aus diesem Vertrag durch den Kunden auf einen Dritten der vorherigen schriftlichen Zustimmung der "Firma Polaschek" . Die "Firma Polaschek" wird diese Zustimmung nur aus wichtigem Grund versagen.

11.3. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die Vertragspartner vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Vertragspartner am besten entspricht. Das Gleiche gilt im Fall einer Lücke des Vertrages.

11.4. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Wien. Dasselbe gilt, wenn der Lieferant keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Rechtsbeziehungen zwischen uns und Ihnen unterliegen ausschließlich Österreichischem Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht.

Firma Polaschek 

Zurück